Der Spessart: So schön wie gemalt

Malwettbewerb der Grundschule Heigenbrücken

Der Wald und seine Tiere, das ist das Thema eines Malwettbewerbs, den die Grundschule Heigenbrücken derzeit zusammen mit den Bayerischen Staatsforsten durchführt. Über 80 Bilder sind so entstanden, die nun im Internet zu Abstimmung stehen.

Ausgangspunkt war der Waldtag, bei dem die Grundschüler Ende Oktober im Forstbetrieb Heigenbrücken zu Gast waren. Fünf Försterinnen und Förster haben den rund hundert Kindern den Wald gezeigt und mit verschiedenen Spielen und Aufgaben das Waldökosystem erlebbar gemacht. „Wir haben die Kinder damals gebeten, ihre Erlebnisse zu malen und versprochen, dass wir die Bilder im Rahmen eines Malwettbewerbs im Internet zeigen“, erzählt Forstbetriebsleiter Joachim Keßler, der drei Wochen später seinen Augen kaum traute, als er sage und schreibe 83 Bilder überreicht bekam. „Jedes Kind hat seinen persönlichen Blick auf die Tiere im Wald festgehalten. Die Auswahl für einen Favoriten würde mir da wirklich nicht leicht fallen,“ so Keßler.

Zum Glück haben sich Keßler und seine Kollegen für einen Entscheidungsprozess entschieden, der viele Schultern verteilt ist. Die Bilder sind nämlich im Internet zu sehen, abstimmen kann jeder, der einen Internetzugang und ein E-Mail-Konto sein Eigen nennt. Die Bilder mit den meisten Stimmen bekommen Mitte Dezember kleine Preise überreicht. Die Bilder sind unter der Adresse www.wald-im-spessart.de  zu sehen.

Zurück