Trekking Steigerwald Ebrach

Der Steigerwald

Der Steigerwald ist ein Mittelgebirge in Franken zwischen Würzburg und Nürnberg. Der größte Teil des Steigerwaldes ist ein Naturpark. Vor allem der Norden ist geprägt von ausgedehnten Buchenwäldern, dem zweitgrößten Laubwaldgebiet Bayerns. Mit die ältesten Buchen der Republik stehen im Steigerwald. Mehr als dreihundert Jahresringe verbergen ihre Rinden und über 40 Meter ragen sie in den fränkischen Himmel.

Der Forstbetrieb Ebrach kümmert sich um die Bewirtschaftung des Steigerwaldes.

Trekking im Steigerwald

Der Steigerwald bietet mit ca. 50.0000 ha Waldfläche und über 3000 km Wanderwege Wanderern und Zeltfreunden die Möglichkeit einige Nächte im Wald zu verbringen. Hier dürfen Trekker/innen ihre Zelte aufschlagen.  

Jeder Platz birgt mehrere waldpädagogische Aufgaben, die gelöst werden können. Es kann z.B. um folgende Themen gehen:

  • Kochen und backen zur Zeit der Kelten gehen
  • Gemeinsam im Team bestehen
  • Holzhunger der Kelten
  • Kräuter-Erkennen-Verkosten
  • Der Schwarzstorchhorst
  • Können, Schnur und Taschenmesser
  • Wald macht gesund, Wald macht fit, Wald macht glücklich und vieles mehr.

Unterstützung bekommen die Trekking-Begeisterten von einer App, die Kartenmaterial und Wanderrouten zur Verfügung stellt, hilfreiche Tipps gibt, Tricks verrät als auch die Buchungsanfragen entgegennimmt.

Nutzungsgebühr und Versicherung kosten 4,80€ pro Tag und Person.

Die Touren und Zeltplätze im Steigerwald