Regionen

Hier finden Sie eine Übersicht der drei verschiedenen Trekking-Regionen des bayerischen Staatswaldes.

Ganz im Norden Bayerns an der Grenze zu Thüringen liegt die Wander- und Urlaubsregion Frankenwald. Der größte Teil seiner Fläche ist zertifizierter Naturpark, die Landschaft ist geprägt von panoramareichen Hochflächen, dicht bewaldeten Hängen und tiefen Wiesentälern und zum Teil felsigen Schluchten. [weiter]

Der Spessart umfasst das größte zusammenhängende Gebiet aus Laubmischwäldern in Deutschland und liegt im nördlichen Bayern sowie im daran angrenzenden Hessen. Die Bewirtschaftung des Waldes war und ist prägend für den Spessart. Die Nutzung der Wälder hat einen wesentlichen Beitrag zur Entstehung der Kulturlandschaft im Spessart geleistet.  [weiter]

Der Steigerwald ist ein Mittelgebirge in Franken zwischen Würzburg und Nürnberg. Der größte Teil des Steigerwaldes ist ein Naturpark. Vor allem der Norden ist geprägt von ausgedehnten Buchenwäldern, dem zweitgrößten Laubwaldgebiet Bayerns. Mit die ältesten Buchen der Republik stehen im Steigerwald.   [weiter]