Tour 8: Rundwanderweg Kulturweg Schöllkrippen 2

Allgemeine Infos

Anfahrt:

PKW: AB3 Frankfurt/Würzburg Ausfahrt Hösbach in Richtung Schöllkrippen entlang der St. 2307. Am Bahnhof bestehen Parkmöglichkeiten
Bahn/Bus: Ab Hanau mit der "Bembel" (Westfrankenbahn) oder mit der Buslinie 20 von Aschaffenburg
--> zum Fahrplan
Parkmöglichkeit: Naturerlebnispfad Schöllkrippen

Wanderkarte: Topographische Freizeitkarte 1:25000, Spessart Nr. 9 Kahlgrund
Tourenlänge Ca. 6 km
Wanderzeit ca. 2 Stunden
Schwierigkeit Leicht
Markierung bzw. Wegzeichen: Kulturwegzeichen gelbes EU-Schiffchens auf blauem Grund

Tourenbeschreibung

Unsere Rundwanderung starten wir am Naturerlebnisbad Schöllkrippen. Der europäische Kulturrundweg startet und endet am Naturerlebnisbad. Wir wandern entland der Markierung Schöllkrippen. Die Route führt Sie hinauf auf den Reuschberg zur Wallanlage "Alte Burg". Von dort geht es hinab, am Steinbruch und an der Rodberghütte vorbei zum Hof Schabernack. Über den Höllenbach verläuft der Weg zurück zum Naturerlebnisbad. Erleben Sie im Vorbeigehen die Spuren, die 450 Millionen Jahre Erdgeschichte hier hinterlassen haben. Es ist ein Höhenunterschied von ca. 150 m (teilweise steil, auf den Reuschberg) zu überwinden.

Der Kulturweg Schöllkrippen 2 nimmt uns mit auf einen "Streifzug durch die Erdgeschichte". Wir lernen im Spazierengehen 450 Millionen Jahre Erdgeschichte kennen und erfahren, wie die Landschaft entstanden ist. Der integrierte geologische Lehrpfad blickt bereits auf eine 40jährige Geschichte zurück.

Zum Trekkingplatz Lahnwiese (ca.2,5 km von der Rodberghütte entfernt) gelangt man mit den GPS-Daten vor der Abzweigung von der Wallanlage "Alte Burg" kommend zur Rodberghütte. Hier verlassen wir die markierten Wanderwege und folgen einem Forst-/Waldweg geradeaus in Richtung Geiershöhe/Grashöhe. Auf diesem Weg befindet sich der Trekkingplatz Lahnwiese. Nach der Übernachtung wandern wir zurück zur Rodberghütte und dann weiter in Richtung Schabernackhof.